Schutzimpfung gegen COVID-19

Liebe Patienten/innen,

in den vergangenen Wochen einigten sich Bund und Länder in der Gesundheitsministerkonferenz darauf, dass ab April auch niedergelassene Ärzte flächendeckend mit COVID-19-Impfungen beginnen sollen.

Der Plan für die kommenden Monate sieht vor, neben den Impfzentren auch Haus- und Facharztpraxen mehr ins Impfgeschehen einzubeziehen.

Auch wir werden uns darum bemühen, schnellstmöglich mit Impfdosen ausgestattet zu werden und mit dem Impfen in unserer Praxis starten zu können.

Aktuell planen wir den Impfstart in unserer Praxis für den 13. April 2021. Bitte vereinbaren Sie stets einen Termin.

Bisher bleibt die Priorisierung einzelner Bevölkerungsgruppen bestehen und auch wir werden uns an den  zu dem Zeitpunkt geltenden Empfehlungen orientieren. Wir bitten Sie daher, von nicht zielorientierten Anrufen zur Impfreihenfolge abzusehen. Vielen Dank.

Bitte bringen Sie zu Ihrem Impftermin folgende Dokumente (ggf. ausgedruckt und unterschrieben) mit:

  • Aufklärungsbogen und Einwilligungserklärung für die entsprechende Impfung
  • Anamnesebogen für die entsprechende Impfung (nur wenn Sie noch nicht Patient/in bei uns sind)
  • Impfausweis
  • Versichertenkarte

Falls Sie Fragen zur Impfung haben sollten, können Sie sich gern an uns wenden.

Ihr Praxisteam